Wie geht es weiter.....nicht aufgeben


#1

Hallo liebe Mitstreiter,
auch ich bin sehr traurig über die Einstellung von WGplus. Sie hat so viele Infos und auch Vernetzungen möglich gemacht.
Ich bin nach wie vor auf der Suche nach Menschen die gemeinsam Alternativen (mit einander aber auch autonom) und Interesse im älter werden suchen und konstruktiv denken.


#2

Hallo Elke,
schau mal unter Nummer 50.


#3

Geht mir genauso Elke,
Auch ich bin auf der Suche.
Viel Glück uns allen Interessierten!
Gruß
Pia


#4

Sorry Peter,
Aber was bedeutet Nr. 50? :worried:
Gruß
Pia :raising_hand_woman:


#5

Hallo Pia.
das ist nur der Name der Seiten.
Viele Grüße Peter


#6

Vielen Dank Peter,
in Nr. 50 habe ich auch schon inseriert. Hat mir eine Freundin empfohlen. Das Portal ist übersichtlich.
Schönen Abend :slight_smile: Elke


#7

“übersichtlich” ist ein schöner Euphemismus für leer.:rofl:
Aber wir können ja alle dort inserieren, dann ist was los da . . . jetzt, da PLUSWGs ja offenbar kollabiert/implodiert oder wasimmer ist. Wohlan denn Ihr Peter-Pias-Elkes usw. ran an den Speck:grinning:
Simplicissimus


#8

Was mir besonders an Nummer 50 gefällt, ist die sachliche Information über von der Redaktion ausgearbeitete Beiträge.
Und vor allen Dingen kein Tummelplatz für Esoteriker und Durchgeknallte, die ihren Lebensfrust abladen wollen und die Seiten vollmüllen.
Heruntergerechnet auf sachliche Informationen stand und steht in diesem Forum weniger als unter Nummer 50.
.
Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#9

Wir können zwar viel spekulieren darüber, warum pluswgs.de seine Pforten geschlossen hat, allerdings der wahre Grund dafür bleibt wohl ein Geheiminis.


#10

Diese WG Foren sind völlig ideenlos. Wie sollen sich denn gleichgesinnte treffen, für eine WG Gründung, wenn die gemeinsamen Interessen garnicht in verschiedenen Rubriken aufgelistet werden?

Ich kann schon aufgrund meiner Grundsicherung nicht in jede WG ziehen. In diesen Foren wird aber in einem heillosem Chaos alles durcheinander geworfen.

Etwa 60% aller Rentner, (Tendenz steigend), lebt von Grundsicherung. Nur etwa 30% aller Rentner hat eine Rente oberhalb von 800.- Euro im Monat. Hier tummeln sich nur so, die gut betuchten, reichen Rentner, die grosse Villen und Anwesen in Spanien am besten noch mit eigenem Flugzeug und ihre Immobilien zur Schau stellen und eine WG gründen wollen?


#11

hallo Elke ,

In dem ersten Satz den du hier geschrieben hast gibt es für mich leider einen Widerspruch vielleicht kannst du den selber sehen.

ein Forum besteht aus teilnehmern oder Mitgliedern und es liegt primär an ihnen dieses konstruktiv zu gestalten. oder vielleicht ein neues Forum zu schaffen wenn dieser Rahmen zu wenige Möglichkeiten bietet.
in gewisser Hinsicht ist Facebook da flexibler glaube ich.

Herzliche Grüße Aaron