WG behindertenfreundlich


#1

Guten Morgen,
hoffe das ist jetzt hier die richtige Rubrik, aber wie stellt ihr euch eine WG vor, die in einem ganzen Haus sich befindet und aus mehreren gehbehinderten oder andere Behinderungen besteht? Ich meine, es muss dann ja behindertenfreundlich sein. Was sind dann für euch so Faktoren, was so eine Wohnung haben sollte? Ich denke Rollstuhlfahrer sollten ein Treppenlift oder Aufzug haben. Die Badewanne sollten dann auch behindertenfreundlich sein. Aber was gibt es da sonst noch?


#2

Wenn du schon das Thema Rollstuhl bringst, musst du darauf achten, das die Türen und auch jeder Durchgang breit genug für einen Rollstuhl ist. Bei alten Gebäuden kann es der Fall sein, das dies eben nicht der Fall ist. Auch würde ich kein Treppenlift nehmen, sondern einen Senkrechtlift, wie auf https://www.stufen-los.de/senkrechtlift_st580 zu sehen ist. Diesen kann man auch von Außen anbringen lassen. Damit kann die Person ohne große Probleme Höhen überwinden und stört auch andere Menschen nicht an der Treppe. Solche Geräte sind meistens da eher klobig.