Über die Kategorie Wohnen für Hilfe


#1

Kann könnt ihr euch über die Wohnform “Wohnen für Hilfe” austauschen. Bei “Wohnen für Hilfe” wohnt in der Regel eine Person (z.B. Student) bei einem älteren bzw. hilfsbedürftigen Menschen für eine sehr geringe Miete oder auch komplett umsonst. Als Faustregel gilt: es soll 1 Stunde für jeden privaten Quadratmeter Arbeit geleistet werden. Die “Arbeiten” können ganz unterschiedlich ausfallen: z.B. Einkaufen, zum Arzt begleiten, gemeinsame Spaziergänge oder einfach Gesellschaft leisten, durch Gespräche oder gemeinsames Fernsehen.
Im Normalfall werden keine pflegerischen Tätigkeiten von dem jüngeren Bewohner übernommen.