Politogener Klimawandel


#1

Aufklärender Vortrag bereits aus dem Jahre 2017

Aber der Wahnsinn geht seitdem ungestört weiter.

Die meisten Menschen sind so “geimpft”, dass sie gegen jede Art von Wahrheit “immun” geworden sind…


#2

Gutes Heute für Dich, Xanti!
Ja, leider ist das so.
TV, Zucker, Medikamente, Strahlung, Verbildung usw.— ist auch “impfen”.—
Wollte nur ergänzen.
Gruß an Alle.


#3

Danke für Deine Ergänzung, liebe Ostara!
Ja, die “Impfungen” sind so umfassend, dass auch Impfgegner todsicher ihr Quantum abbekommen.
Politik ist nun mal allumfassend in der heutigen Zeit.


#4

Betrifft Vortrag von Dr. Werner Kirstein

Was ich zu dem AZK Bericht aus dem Jahr 2017 einmal anmerken möchte
Herr Dr Kirstein kritisiert ja die sogenannte Lückenpresse
die , DURCH WEGLASSEN VON INFORMATIONEN,
Halbwahrheiten erzeugt,
mir ist aber leider aufgefallen ,
dass Herr Dr.Kirstein ,diese Methode in seinem Beitag ,selber anwendet,

ich möchte ein Beispiel ,von vielen mal darstellen
er behauptet ,ein abgeholzter Regenwald könne ganz wunderbar ,einfach nachwachsen und wenn der CO2 Gehalt steigt ,dann wächst es noch besser und schneller nach.
Tatsache ist aber ,
dass der Ur Wald der gerodet wird ,niemals nachwächst .Er wird für immer vernichtet,
das sollte man ja zumindest einmal erwähnen
und nicht weglassen.
wenn man so korrekt sein möchte , wie der Herr Dr. Kirstein
Grund dafür dass der Wald nicht zurück kehrt,
ist ,dass die Menschen die den Wald roden es mit Absicht verhindern,
also gar kein interesse an einer Wiederaufforstung haben,nach der Rodung werden dort große landwirtschaftliche Monokulturen angelegt ein Regenwald ,wächst nicht nach !
Man züchtet dort landwirtschaftliche Produkte in Monokultur
Die Tiere des Regenwaldes sterben aus.
Durch das fehlen riesiger Waldgebiete verändert sich das Wetter
auch zum negativen
Es wird trockener, wie der Name Regenwald schon sagt
braucht man da nicht viel Fantasie um das zu erkennen

Solch grobe vereinfachte Lückenschilderungen ,findet man in dem oben angeführten Bericht von Herrn Kirstein ,ja häufiger,
deshalb kann ich Hernn Dr. Kirstein , genauso wenig als glaubwürdig akzeptieren ,
wie all die Anderen denen er selber , Unwahrheiten unterstellt
eigentlich sehr Schade , für jemanden der so hohe Ansprüche an Andere hat, der sollte ja selber auch Korrektness und Vollständikeit in den Zusammenhängen , einhalten.
Bei Dr. Kirstein sind viele Erklärungen und Schilderungen auch nur sehr grobe
Lückenberichte


#5

Mal eine Anmerkung von mir. Mal was zum Nachdenken.

Es wird immer behauptet, dass Pflanzen CO² in O² verstoffwechseln.
Sie also von CO² leben.
Wenn wir also eine Glocke über Pflanzen und Mensch stülpen würden.
Dann müssten doch Beide wunderbar überleben können.
Soweit ich aber weiß, würden “Beide” jämmerlich ersticken.

Versuche haben gezeigt, leider habe ich die Quelle vergessen,
dass auch die Pflanze von Sauerstoff lebt.

Und nicht wie behauptet wird, von Kohlendioxid.

Befindet sich die Pflanze jedoch in Stress, sondert sie Sauerstoff ab.
Sonne brennt heiß, Pflanze schwitzt Sauerstoff aus.
Den sie aber zuvor aufgenommen hat.

Pflanze wird beschädigt, sondert sie Sauerstoff ab.
Im Pflanzensaft zu finden.

Das hat man auch evtl. so gemacht.
Vielleicht die Pflanze angeschnitten, zerschnitten usw.
Und legte das dann als Beweis vor, dass sie Sauerstoff produziert.

Ein alter Rat sagt uns doch, dass wir in Schlafräumen keine Pflanzen haben sollten.
(Wenn sie nicht belüftet sind.)
Warum wohl?

Gruß an Alle.

Ps.:
Fauna und Flora und wohl auch der Äther “leben” in Symbiose.
Das mit Sicherheit.
Da hat der Mensch nur sorgsam einzugreifen, wenn überhaupt!


#6

Hallo susanne2525,

ich habe nicht die geringes Ahnung davon, wie und ob ei Regenwald überhaupt wieder aufgeforstet werden kann.
Aber es hat mich doch interessiert und habe das gefunden.

Natürlich reicht das auch nicht aus, damit ich mir eine eigene Meinung bilden könnte, finde es aber interessant.

Im Nordschwarzwald wurde der ursprüngliche Baumbestand sogar fast vollständig abgeholzt.

Ja- und die Spanier haben mit dem Holz ihre Armada gebaut und für das Gießen der Kanonen Unmengen an Holzkohle benötigt.
Nur nicht wieder aufgeforstet.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#7

Liebe Susanne2525,
ich stimme jedem Deiner oben zitierten Worte zu - und Dr. Kirstein und eigentlich jeder, den ich kenne, würde das sicher auch tun.
Aber deshalb ist Dr. Kirsteins Aussage doch nicht falsch, dass ein abgeholzter Regenwald jederzeit wieder nachwachsen würde und mit einem höheren CO2-Gehalt sogar noch schneller bzw. effektiver.!

Er ging bei seinem Vortrag von Zuhörern aus, die elementare Grundkenntnisse haben und die logisch denken können und dies auch tun. Ansonsten müsste er ja bei jeder einzelnen Aussage jeweils einen erklärenden Beitrag hinterherschieben!!

Mir scheint, Du steckst schon so tief in (D)einer Ideologie drin, dass Du diese bereits reflexartig verteidigst.

Vielleicht magst Du mal die Autobiographie von Doris Lessing lesen (1. Teil :Unter der Haut; 2. Teil: Jahre im Schatten). Sie war eine hochintelligente und auch sehr empathische Person und hatte sich zusammen mit anderen in den Kommunismus verliebt. Sie beschreibt rückblickend sehr ehrlich, wie blind sie das gemacht hat und wie lange und schmerzhaft der Prozess der Ernüchterung dauerte. Während dieser Zeit konnte kein Hinweis zu ihr durchdringen.
Ich schreibe dies nur beispielhaft für jede Form von Ideologie.


#8

Axel Burkart spricht - in Anlehnung an Rudolf Steiner - über die “Soziale Dreigliederung”,
die eine strikte Trennung von Politik, Wirtschaft und Bildung/Erziehung vorsieht.
Ich wäre sofort dafür!


#9

Unbedingt das kurze Filmchen ansehen!!!


#10

wenn man nur abgebrochene Schulbildung hat kann man halt nicht so weit zählen, da reichen schon mal 98 Politiker um daraus 355 zu machen


#11

Aber die dummen Gesetze, die sie erlassen, gelten dann für alle!
Wenn solche Leute wenigstens ausschließlich selbst ausbaden müssten, was sie anrichten, dann wäre das auf Dauer ja immerhin ein Erkenntnisgewinn für sie.

Wo sind die Juristen, die uns vor solchen Dreistigkeiten schützen?

Weshalb geben wir überhaupt unsere Stimme an Politiker ab??

Weshalb müssen die, die das wohlweislich nicht tun, dennoch die Rechnung bezahlen?
Wo sind wir denn gelandet???


#12

In einer Welt voller Lügen!


#13

Wollten wir dorthin bzw. hierher?
Oder haben wir uns verlaufen?
Hatten wir ein Ziel oder keins?
Ohne Ziel kann man sich ja gar nicht verlaufen.

Da landet man dann bei den uralten Menschheitsfragen:
Wer bin ich?
Wo komme ich her?
Wo gehe ich hin?

… und wer sich damit beschäftigt, ist normalerweise nicht an Politik interessiert.

Aber diese politischen Themen werden uns regelrecht aufgezwungen.


#14

Politik macht immer nur Proleme: Kriege, Armut, Klimawandel…


#15

“Politik macht immer nur Probleme”

  • Stimmt!

#16

#17

Die deutschen Soldatinnen und Soldaten nehmen an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen teil und stehen mit deutschen Kampfpanzern wieder 200 km von
Sankt Petersburg entfernt.
Ende Mai 2018 befanden sich fast 4.000 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Auslandseinsatz, die meisten in Afghanistan, Mali, Syrien/Irak und Kosovo. Seit Anfang der 1990er Jahre war die Bundeswehr an mehr als 50 Auslandseinsätzen beteiligt. 108 Soldaten und eine Soldatin kamen bei den bisherigen Missionen ums Leben, mehr als die Hälfte von ihnen in Afghanistan. Nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums verursachten die Auslandseinsätze bis August 2017 Zusatzausgaben von fast 21 Milliarden Euro.
Und---- ist was besser geworden in diesen Ländern?

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#18

am Hindukusch, in Mali, In Syrien und im Kosovo wird Deutschland verteidigt, aber unsere Grenzen ringsum Deutschland können wir nicht schützen. Im Kosovo schützen die deutschen Soldaten wenigstens die größte US Basis in Europa. Deswegen wurde auch der völkerrechtswidrige Krieg gegen Serbien geführt als stellvertretenden Krieg gegen Russland. Man wollte den Einfluß Russlands auf dem Balkan eindämmen und den USA eine Basis schaffen. Dabei nahm man tausende Tote Zivilisten inkauf. Deutschland führt Krieg in Syrien um die Terroristen zu bekämpfen. Dafür holen sie die Terroristen und Verbrecher nach Deutschland rein. Die sitzen dann im Cafe am KU-Damm und sagen zu den deutschen Soldaten “grüßt mir die Heimat”

Deutsche Wehrpflichtige die den Wehrdienst verweigert haben, hat man 2 Jahre in den Knast gesteckt und die Existenz vernichtet, jetzt gewährt man den Wehrdienstverweigerern aus Afrika und Syrien Asyl und gibt ihnen mehr Geld in die Hand und für Miete und Sonstiges wie KK als viele deutsche Rentner haben nach 40 oder 45 Jahren harte Arbeit und wertvolle Zeit verloren haben weil sie den Wehrdienst geleistet haben. Während deutsche Hartz IV Empfänger nur ein Mietgeld von 800 EUR maximal gewährt wird, wird für die illegalen Eindringlinge 3000, 4000 und auch 6000 EUR monatlich bezahlt. Sind es 4 Ehefrauen und 23 Kinder dürfen es schon mal 4 Wohnungen sein, der Pascha sagt er kann nicht arbeiten er muss sich um seine 4 Ehefrauen kümmern.

Während man Deutsche die mit einer 13-jährigen abgehauen sind die freiwillig mit ging für 5 Jahre in den Knast schickt, können illegale Eindringlinge mit ihrer 11 / 12 / 13 Jährigen Ehefrau hier ein fröhliches Zusammensein feiern auf Kosten der Steuerzahler, der hier arbeitet zahlt alles


#19

Du scheinst gut informiert zu sein und bringst die Sache ziemlich knackig auf den Punkt!
Außerhalb dieses Forums hättest Du damit wahrscheinlich schon einige Probleme am Hals. Dieser Fakt, der durch viele Beispiele zu belegen ist, spricht Bände…

Langsam wird es sogar Politikern und Ex-Politikern mulmig:

Doch wie soll man mit einer lahmgelegten und/oder unfähigen oder gar korrupten Justiz Grundrechte sichern? Und wer ist “man”?


#20

Der Politiker, der die Enteignung von BMW fordert, hat drei Studiengänge abgebrochen und dann in einem Callcenter gearbeitet.
Das sind die “Experten” die uns aus der Kriese helfen sollen?
Denen schaut doch die Blödheit in Richtung Ökonomie und Wirtschaft buchstäblich aus den Augen und wird auch durch ihr Handeln und Reden bestätigt.
Und das ist durchweg (mit ganz wenigen Ausnahmen) bei allen deutschen Politikern so.
Ich sehe, dass alle Menschen, die wissen was auf uns zukommt, mit immer schneller eingeleiteten Maßnahmen, ihr Geld in Sicherheit bringen.
Die Anderen haben heute schon Nichts, aber hinterher bestimmt Nichts.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut