Klimaanlagen aus dem Internet?


#1

Hallo zusammen,

wir wollen in unserer WG etwas Geld zusammen legen und uns endlich diesen Frühling Klimaanlagen für jedes der 3 Schlafzimmer zulegen. Wir haben eine WG im Dachgeschoss und im Sommer ist es wirklich viel zu warm.
Mein Kollege hat mir folgenden Onlineanbieter empfohlen: diese Webseite
Hat schonmal jemand von euch eine Klimaaanlage im Internet bestellt, und wenn ja, wart ihr zufrieden? Ich tendiere eher zu einem Fachgeschäft aber bin auch ein etwas altmodischer Typ :slight_smile:
Danke für eure Hilfe im Voraus!


#2

Hallo Eli123.
Wir haben alle unsere Klimaanlagen (5) im Baumarkt gekauft.
Im Sonderangebot um die 300 Euro für Split-Anlagen.
Sie waren alle mit Kühlmittel vorgefühlt und konnten von uns selbst montiert werden.
Nehmt in jedem Fall einen Klimaanlage mit der auch geheizt werden kann, denn durch den Wärmepumpeneffekt wandelt die Klimaanlage 1 KW Strom in über 3 KW Wärme um.
Zumindest für die Übergangszeit ideal.
Achtung! Abflussleitung für das Schwitzwasser nicht vergessen.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut.


#3

Hi Leute,

ich hätte da noch eine Frage zu diesen Klimaanlagen Marke Mitsubishi , die ich auf der verlinkten Seite gesehen habe : braucht’s da noch ein Loch in der Wand ? Oder kommen die ohne aus…
Ich such nach einer Klimaanlage, die ohne Lochbohrung auskommt.
Oder ich hoffe auf einen verregneten Sommer.
Sollte dieser Sommer wieder so werden wie die letzten zwei Jahre, nämlich heiss und trocken, such ich mir 'ne Bleibe am Atlantik.

Edit: kauft die Sachen beim Händler vor Ort, wenn was kaputt geht etc. habt ihr gleich einen Ansprechpartner.


#4

Hallo Penelope,
da wird Dir wohl nur der Atlantik oder das Hoffen auf einen verregneten Sommer übrig bleiben. Ohne Loch in die Wand geht es nicht, denn bei Split-Anlagen wird durch die Vor- und Rücklaufleitungen die Wärme oder Kälte nach draußen zum Kompressor befördert. oder bei Kombigeräten muss die Wärme oder Kälte durch einen Luftschlauch nach Draußen befördert werden.
Ansonsten bleibt nur ein Ventilator, der zwar durch den Energieverbrauch die Raumtemperatur noch erhöht, aber auf der Haut, durch die Verdunstung von Schweiß, einen kühlenden Effekt verursacht.
Praktisch würde man daher den besten Kühleffekt produzieren, wenn man sich mit feuchte Anziehsachen vor einen Ventilator setzt.
Natürlich nicht machbar, aber es funktioniert; Du würdest in der wärmsten Wohnung frieren.
Eine andere Möglichkeit ist, die Deckenlampe gegen einen Deckenventilator austauschen; sie sind auch mit Fernbedienung zu bekommen.
Diese Ventilatoren drehen langsamer, bewegen aber trotzdem mehr Luft gleichmäßiger im Raum.
Nur-- kälter wird es dadurch natürlich nicht im Raum.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#5

off topic
Mit feuchten Anziehsachen sich vor einen Ventilator setzen :rofl: Schon allein die Vorstellung, ich musste laut lachen.
Man könnt’ ja aber auch einen grossen Eisblock aus dem Tiefkühler so vor dem Ventilator platzieren, dass das Abtauwasser den Raum abkühlt. Vielleicht würd das sogar ohne Ventilator funktionieren… DAS werde ich ausprobieren.
Ansonsten bleibt nur die Flucht an den kühlen Atlantik oder mit Biwaksack in die Alpen.
Noch geniessen wir die herrlich frische Winterluft , ausser Helmut, er muss unter der Wintersonne Andalusiens ausharren :joy:


#6

Hallo Penelope,
ja- auf der nach Süden ausgerichteten Terrasse können wir selbst bei nur 13 Grad noch gut zu Mittag essen.
Am Abend wir es aber schon recht frisch.
Wir haben ganz normale Sitzheizungen aus dem Autozubehörhandel auf unsere Terrassenstuhle gespannt, damit kann man dann noch bis in den späten Abend hinein gut draußen sitzen.
Um 22 Uhr springen die Klimaanlagen an (ab 22 Uhr gibt es sehr günstigen Nachtstrom) .und in 5 Minuten sind die Räume warm, denn die Klimaanlagen müssen ja nur die Luft erwärmen.
Selbst mit unseren Holzöfen könnten wir nicht günstiger heizen.
Morgen sind 10 Stunden Sonne vorhergesagt, dann werden unserer Warmwasserboiler wieder voll aufgeladen sein.
Der Pool ist noch für unsere Gäste gefüllt, wenn sie nach der Sauna sich abkühlen wollen; für Badegäste allerdings vollkommen ungeeignet, denn er hat nur noch 7 Grad.
Für die nächsten Tage ist Frost angesagt.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut