Eine zugemüllte WG


#1

Hallo mein Freund hat ein riesen problem,
er hat vor einem jahr mit seiner schwester und deren damaligem freund eine wg gegründet. Problem an das keiner dachte wer soll aufräumen. Die drei sind alle die total faulen menschen. Es fing an, überall lagen bierflaschen vom hund das barf find an zu leben und überall fruchtfliegen. Ich hab versucht meinem freund in den hintern zu treten ,habe versucht beim aufräumen zu helfen, habe sogar einen staubsauger für die wg gekauft ,weil keiner vorhanden war.
Die beiden anderen haben sich getrennt und neue partner gefunden und waren plötzlich beide weg die eine zahlte meinem Freund, also ihrem bruder, nicht einmal mehr miete er überweist es immer für alle an den vermieter. Jetzt konnte er nach einem jahr endlich den vertrag für die wohnung aufkündigen und heute kahmen die beiden dann endlich um ihr zeug zu hohlen und aufzuräumen. zumindestens dachten wir das. Sie haben all dem müll aus allen ecken auf den boden geworfen ihre möbel abgebaut und sind nun weg und tuen so als sei mein Freund für alles verantwortlich was mit dem müll zu tun hat. Was sollen wir noch machen wir haben kein auto um die säcke mit müll weg zu schaffen und die übergabe der wohnung sollte in 4 tagen sein. Ich weiß nicht mehr was ich ihm noch raten oder helfen soll. Ich bin sowas von überfordert mit der situation ich kann ihn auch nich einfach so allein damit lassen. Haben eine gemeinsame tochter was es auch zu meiner angekegenheit macht und will kein stress oder streit sondern eigentlich mit ihm zsm ziehen sobalt er ordentlich genug ist das ich ihm nich nur hinter her putzen muss. Bitte gebt mir einen rat wie soll ich das alles noch schaffen? Wie bekommt mein Freund die miete von seiner schwester wieder?


#2

Hallo grüss dich,

dein Freund war wahrscheinlich der Hauptmieter der Wohnung und hat nun für alles gerade zu stehen. Die anderen Bewohner waren beim Einwohneramt gemeldet oder? Mietrückstände einzutreiben ist relativ schwierig, braucht’s ne Klage bzw Anzeige . Und dann ist noch die Frage, ob überhaupt was zu holen ist, ich meine vom Geld her.
Kannst du nicht einfach zu ihr gehen und sie fragen oder bitten, dass sie das Geld für die Miete nachzahlen soll.

Kenne das Problem, ist aber schon lange her, hatte selbst so einen unliebsamen Mitbewohner, dem musste man noch die Möbel nachtragen, dass er endlich verschwindet.
Ein Teil des Plunders ist unterwegs unabsichtlich in der Tonne gelandet, oops


#3

Hallo Penelope,
ich gehe mal davon aus das sie dort gemeldet waren.
Gefragt haben wir sie schon so oft es kahm nur immer ja nächsten monat und dann bekahm er nie etwas haben es auch schon über andere geschwister versucht die einen besseren drath zu ihr haben. Mittlerweile blockt sie fast jeden kontakt es ist ein wunder das sie heute da war.
Viel von dem Müll ist seit einer gewissen zeit in großen blauen Säcken gemischt verpackt eigentlich mit sie heute von den beiden mit zur entsorgung genommen werden können. Die möbel sind da nähmlich auch alle gelandet. Aber sie wurden ja einfach mit dem anderen müll da gelassen. Die graue mülltonne ist für die massen auch definitiv zu klein. Wie kurzfristig könnte denn jmd von ner entrümpelung helfen hat da jmd erfahrung und wie viel kostet sowas dann? Es ist ja nur der müll keine großen sperrigen möbel


#4

Hat deine Stadt eine Sperrmüllentsorgung ? Normalerweise ist die ein Mal im Monat. Google mal . Findest du auf den Seiten des Rathauses, Gemeindeverwaltung etc


#5

Oh, danke für den Faden! Da schließe ich mich doch gleich mal an.
Und bitte um Rat und um Hilfe. Dringend, denn ich weiß nicht mehr ein und nicht mehr aus. Mir wächst alles über den Kopf zusammen.

Vor längerer Zeit habe ich Geld verborgt. Auch diverse Bücher und meinen geliebten Hund. Das Dumme ist nur, es betrifft die selbe Person, die nun untergetaucht ist.
Dazu kommt noch, dass mich dieser Mann geschwängert hat.

Trotz Kondom-Verhütung. Mein Anwalt meint, ich könnte dennoch eine Anzeige erstatten. Da mir ja wenigstens der Name bekannt ist.
Auch könnte ich den Kondomproduzenten verklagen. Aber dieser wohnt in China. Das wird echt teuer.

Eine Hundefahndung wird es leider nicht geben, weil Tiere eine Sache sind.
Ich könnte aber eine Pedition starten, damit die Politik reagiert und Tiere zu Wesen erklärt.

Aber, dann hätte ich ja keine Besitzansprüche mehr an den Hund.
Und da der Hund bereits volljährig ist…

Inzwischen bin ich wegen der Probleme derart depressiv, dass ich mich um meinen Haushalt nicht mehr kümmern konnte.
Die Nachbarn haben sich schon beschwert darüber, dass die Maden ins Treppenhaus wandern und die Geruchsbelästigung überhand nimmt.
Nun werde ich auch noch gemobbt, bei jeder sich ergebenen Möglichkeit.

Ich könnte jetzt auch abtreiben und wäre um ein Problem leichter.
Aber das neue Gesetz, was auf uns zukommt. Lässt mich dieses Problem nach hinten schieben. Da ich ja nun 9 Monate Zeit habe, in die Klinik zu gehen.

Mein Anwalt hat mir auch schon eine Rechnung erstellt. Sie fällt höher aus, als der Typ mir schuldet. Und übersteigt nun auch noch die eingesparte Summe für Hundefutter.

Ich kann auch die Wohnung nicht mehr verlassen. Weil überall das dreckige Geschirr auf der Erde rum steht. Und ich ja nicht rauf treten will. Kann die Teller ja nicht mehr sehen, weil überall die Maden krabbeln.

Habe mich schon gefragt, weshalb das -ausgerechnet- mir passiert.

Mein Anwalt meinte, ich hätte mir das vorher schon ausrechnen können.
Auch diese telefonische Anfrage, wird er mir berechnen.

Leute was soll ich nun tun? Ich bin total am A…

Gruß an Alle

Ps: Ach so. Ich will unbedingt mein verborgtes Buch wieder haben.
Wenigstens das Eine.
Titel: “Was muss ich tun, um unglücklich zu sein”?
Da will ich unbedingt noch mal nach schlagen.


#6

Life is not a pony range :tiger2::leopard::racehorse::unicorn::deer:


#7

… lool; … wenn ich diese Probleme so lese,
bekomme ich einen wirren Blick,
struppiges Fell und
verweigere alle Nahrung …
Man kann sich das Leben so schoen
schwer machen (lassen) …


#8

Haha, hihi, hast mich doch nicht wirklich ernst genommen oder?
Der Eingangstext hat auch dazu geführt, dass mein Fell struppig wurde.
Und es mich juckte, dies zu schreiben. Mein Blick wurde auch immer wirrer.
Und das Essen ist mir im Hals stecken geblieben.
Ist doch wirklich nicht zu fassen, welcher Dreck hier in diesem Forum abgelassen wird.
Eingangs-Post: “Eine zugemüllte WG”.
Und dann noch um Rat zu fragen, ist…
Habe keine Worte dafür, außer mit solchen Texten wie oben von mir, darauf zu reagieren.
Gruß an Alle.


#9

:nerd_face::writing_hand:
natuerlich nicht “Ernst” genommen …
der waere ja zusaetzlich belastend …
–> grins


#10

Die Antwort weiß nur seine Schwester. . Da hilft nur die Cato Regel, Immer und immer wieder darauf drängen und die Schwester daran erinnern ihre Schulden zu bezahlen. Das wird ihr sicher auf die Nerven gehen und sie wird bezahlen. Nicht nachlassen, immer wieder daran erinnern.


#11

Hallo Owo,
diese Menschen haben einen Softwarefehler und nur ein Therapeut könnte ihnen helfen und das Alles mit viel Training wieder gerade rücken.
So wie die Menschen im Kopf durcheinander sind, so sieht auch ihre Umgebung aus.
Oft ganz intelligente Menschen, bei denen die Hardware vorzüglich funktioniert.
Kennen wir doch auch von uns selbst.
Wenn wir eine sehr schwieriges Problem haben, dann bleibt schon mal das Spülen bis abends stehen.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#12

Mir ist es hiermit sehr ernst und ich weiß nicht wieso mich hier keiner für voll nimmt

die grauen tonnen sind nicht groß genug für all das zeug
bei der örtlichen abfallentsorgung habe ich gefragt wegen extra säcken die man an die straße stellen kann gibt es laut internet für 2,70€ die dann auch von denen mitgenommen werden müssen aber angeblich gibt es die da gar nicht und man muss normale blaue säcke nehmen und die da selbst hin fahren geht aber nicht ohne auto.
Die mülltonnen der anderen häuser können wir schlecht mit benutzen is ja nicht erlaubt.

Ich selbst bin 21 wohne bei meiner mutter ich hab ein ordentliches sauberes zimmer und möchte nicht von euch verurteilt werden dafür das ich jemandem helfen möchte der mir am herzen liegt. Ich möchte bloß rat.
Was sind möglichkeiten die ich noch habe das alles los zu werden und die wohnung zur übergabe fertig zu bekommen?


#13

Hallo Gruselbude,
das ist ein weiteres Problem; Du willst Jemandem helfen und kommst damit in ein Dramadreieck, in dem der Täter, Helfer und Opfer immer die Positionen (Rolle) wechseln.
Wer als Helfer (wie Du) auftreten will, muss ein durchdachtes Konzept haben, das möglichst nicht angezweifelt werden kann und zu dem Du fähig bist es durchzusetzen.
Und dann besteht immer noch die Gefahr, dass Du zum Opfer wirst, weil Du als Täter angesehen wirst.
Aber selbst wenn Du nun ein durchdachtes Konzept hast, wirst Du damit Deinen Bekannten nicht helfen können, denn bei deren Software stimmt etwas nicht.
Du wirst dann wahrscheinlich nur auch bei den Leuten denen Du helfen willst irgendwann als “Täter” hingestellt.
Ich möchte ausdrücklich sagen, dass ich Dich sehr gut verstehe.
Siehst Du, nun bin ich “Helfer” mal sehen wer mich nun zum "Täter machen möchte.
Fang doch mal an Dein Problem der Helfens zu zerlegen.
Zerlege es, versuche die Einzelprobleme zu lösen und füge dann wieder alles zusammen. Was dann unlösbar erscheint, bespreche mit den Leuten denen Du helfen möchtest; aber — Achtung!!! Du könntest dabei (sehr wahrscheinlich) zum Täter abgestempelt werden.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#14

Liebe Gruselbude,
das ist ja echt zum Haareraufen. Natürlich wirst du Ernst genommen und von hier aus kann dir niemand einen LKW schicken damit du wenigstens den Müll los wirst. Gibt es denn in deiner nächsten Nähe Jemand dem du vertraust und mit dem du eine Lösung finden kannst ? Laß dir helfen, nimm dir eine Vertrauensperson und sprich mit ihr das Ganze Dilemma durch. Dann hast du , um mit den Worten von Helmut zu sprechen, einen Mittäter :-). Kopf hoch , den Mut nicht verlieren und an der Lösung arbeiten.
Vor allem positiv bleiben, der Müll wird sich nicht ändern aber deine Einstellung kannst du ändern. Laß es dir eine Lehre sein und vertraue deinem Verstand. Alles Gute.