Die Wohnidee für unseren Bauernhof


#1

Nun steht die Gesamtnutzung fest.

Wir haben ein Bauernhaus, mitten in der Ortsmitte von 27308 Kirchlinteln
Das Haus hat eine Grundfläche von 20 m x 12 m und ist 2-geschossig ausgebaut.
Hier sollen die Familienmitglieder und auch Mieter wohnen.
Die Grundstücksgröße des Hofes beträgt 2.600 qm.
Die Diele hat eine Grundfläche von ca. 70 qm und das angrenzende Wohnzimmer mit der Küche zusätzlich eine Fläche von ca. 40 qm.
Die Diele und der Wohnbereich sollen den Treffpunkt für die Bewohner und ihre Gäste werden.
Die Küche bietet Möglichkeiten um dort für kleine Feiern zu kochen, auch entsprechende Sanitäreinrichtungen sind bereits vorhanden.
Auf der Hoffläche sollen nun 5 kleine Wohnhäuser im Bauernhausstil entstehen.
Das Bauernhaus soll dann der Mittelpunkt werden.
Auch eine kleine Tierhaltung und ein großer Bauerngarten mit Obst und Gemüse würden das Angebot abrunden.
Meine Frage: Wie groß sollten solch kleine Wohnhäuser sein ?.


#2

Vielleicht so??

“Backhaus” mit 70m² Wohnfläche

Oder eine “Rossmühle” mit 65m² Wohnfläche??


#3

Oder so??

“Zimmermannswerkstatt” mit 80m² Wohnfläche??

Oder ein “Heuerhaus” mit 85m² Wohnfläche???


#4

Oder ein “Bienenhaus” mit 58mm² Wohnfläche??

Oder einen “Hühnerstall” mit 31m² Wohnfläche ???


#5

DANKE für Deine Wohnideen.
Das 1. Haus " Backhaus" würde mir gefallen.
Hast Du davon noch mehr Info?
Und was müßte man dafür an Kosten rechnen?
Gruß
Helmut


#6

Toll, geht ja !!!
Unser Haus, Baujahr 1838


#7

Hallo Helmut,

von dem “Backhaus” habe ich zwei Stück gebaut, wobei bei dem zweiten eine Weiterentwicklung stattgefunden hat.

Hier in der Gegend rechnet man mit Baukosten von 1500-1600 EUR/m² Wohnfläche. Meine Kosten sind anders, weil ich alles selber mache, eine sehr hohe Wärmedämmung einbaue, und für so ein kleines Haus keine Heizung kaufen brauch. Wir haben eine zentrale Wärmeversorgung, die die kleinen Häuser mit Wärme versorgt.

Heinz-Josef