Dach imprägnieren


#1

Hallo zusammen, unser Vermieter hat dieses Jahr unser Dach neu eindecken lassen. Das war wirklich bitter nötig. Ich mein wir sind zwar nur eine WG, aber wir wollen schon ein schönes Dach haben. Das Dach war einfach nur noch grün. Jetzt ist es wieder schön. Mein Vater meinte jetzt, dass ich meinem Vermieter empfehlen soll, das Dach zu imprägnieren. Wie ich meinen Vermieter kenne, will er das ich ihm gleich sag wo er das machen lassen kann. Ich hab jetzt so nichts gefunden. Kennt jemand was hier ?


#2

Meint dein Vater sowas, wie das was auf der Webseite https://www.renotecroof.com/de/impraegnierung/ angeboten wird?
Weil die schützen dann das Dach vor Feuchtigkeit, wodurch es noch langsamer grün wird. Bei manchen Dachziegeln ist sowas sogar von Haus aus mit. Die haben dann einen glänzenden Touch zu Beginn. Muss sagen, das Haus, was mir vor Augen schwebt hat sein Dach seit etwa 15 Jahre oben drauf und es sieht noch immer aus, wie am Tag 1. Nichts bleibt da auch haften. Ich meine, das Haus ist immer als erstes vom Schnee befreit.


#3

Kennt sich dein Vater mit dem PC aus ? In welcher Stadt wohnt ihr ?


#4

Hier im Forum geht es um Wohnformen.

Dieses Thema ist besser in einem Bauforum aufgehoben.

Will aber trotzdem mal darauf antworten.

Ich gehe mal davon aus, dass es sich nicht um ein Reetdach oder Strohdach handelt??

Auch nicht um ein Kupfer oder Zinkdach???

Ein Pulverbeschichtetes Blechdach wird es auch wohl nicht sein??

Dann bleibt als Dacheindeckung noch Betondachsteine und Tondachziegel über.
Dachziegel gibt es als naturrot, engobiert und lasiert. Letztere werden eingesetzt, wenn das Dach sauber wie ein Bad mit Fliesen sein soll. Ansonsten finde ich es besser, wenn naturrote Ziegel aufs Dach kommen und sie mit den Jahren eine Patina bekommen. Das ist „natürlich“ und das wollen doch alle. Oder??

Betondachsteine altern eher als Tonziegel. Sie haben vom Werk her eine Farbbeschichtung und die wittert mit den Jahren ab. Firmen bieten dann eine Neubeschichtung an. Die Dachsteine bleiben aber die alten und es wird nur ein kurzer optische Effekt erreicht, der auch noch teuer bezahlt werden muss.

Wenn ihr Vermieter das Dach neu eindecken lassen hat muss doch nichts gemacht werden!!! Ich hoffe, wenn er das Dach schon angepackt hat, dass er dann auch eine zeitgemäße Dämmung und ein ordentliches Unterdach verbaut hat.

Heinz-Josef

Wünsch allen ein frohes Weihnachtsfest und fürs neue Jahr hier eine tolle und zielführende Diskussion über gemeinschaftliche Wohnformen.


#5

Danke Leute für die vielen Infos.
Hat mir sehr weiter geholfen!

Euch auch ein verspätetes gutes neues Jahr :slight_smile:


#6

WAS sollen diese ganzen ABSURDEN Threaderöffnungen zu abwegigen Themen von drapp und greingrothlilly hier im WG-Forum seit 2018, die ALLE immer nur dem EINEN Zweck dienen, eine Gratis-WERBEANNONCE hier mit LINK zu setzen!? Spätestens in der 1. Antwort ist dann stets ein WERBE-Link! Gilt auch für paar weitere vermutlich bezahlte Schreiber und Werbelink-Setzer hier,…