Beautyprobleme bei meiner Mitbewohnerin


#1

Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Vielleicht kennt sich ja damit jemand aus. Habe keine Probleme mit meiner WG, aber trotzdem Kummer. Meine Mitbewohnerin und gleichzeitig Freundin leidet unter extremen Wassereinlagerungen und sehr starker Akne. Wir waren natürlich schon beim Arzt. Zu den Wassereinlagerungen meinte der Arzt sie müsse halt mehr trinken und weniger Kohlenhydrate essen. Das mit den Kohlenhydraten gestaltet sich aber schwierig, da wir vegan leben und damit eine Low Carb Ernährung sehr schwierig ist. Außerdem trinkt sie schon mehr und es hilft auch nichts. Ja und zum Thema Akne meinte der Arzt, dass das eben so bei manchen Menschen ist. Das kann ich aber nicht glauben. Als ob es da keine Hilfsmittel gibt. Weiß da jemand was? Sie geht gar nicht mehr aus dem Haus.


#2

Junge, Junge, da läuft aber einiges durcheinander bei Euch.
Low Carb Diät bedeutet Verzicht auf Kohlenhydrate.
Ich denke, von einer “guten Freundin” sollte man wissen, ob sie nun wirklich eine Low Carb Diät macht, oder hauptsächlich auf Kohlenhydrate ißt.
Oder suchst Du nur ein Thema (egal welches) um Antworten (egal welche) zu bekommen?
Eben aus Langeweile.

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#3

Hallo liebe Foris,
Ich habe auch ein großes Problem. Will das hier mal anbringen. Vielleicht hat ja Jemand einen Rat für mich. Nun ist das so:
Immer wenn ich Tee trinke, tut mir ein Auge weh. Mal ist es das Eine und mal das Andere.
Nun meinte meine Freundin, es könnte der Löffel im Teeglas sein. Aber mein Arzt hat keinen eindeutigen Befund erstellen können.
Vielleicht könnt Ihr mir nun helfen, da ich so ziemlich am Ende bin.
Die Schmerzen ziehen sich über den Tag hin und werden mit jeder Tasse Tee stärker.
Gruß an Alle


#4

Hallo zusammen, ich verstehe gerade dein Problem nicht Helmut. Ist doch alles verständlich und logisch was geschrieben wurde. Dadurch dass sie vegan lebt fällt es ihr schwer die Kohlenhydrate einzuschränken. Was übrigens die Bedeutung von LowCarb ist und nicht der komplette Verzicht auf Kohlenhydrate. Der Arzt hat ihr aber geraten die Kohlenhydrate einzuschränken. Wo ist also dein Problem? Zu dem Problem mit den Wassereinlagerungen kann ich dir bzw. deiner Freundin Brennesseltee empfehlen. Hab da letztes einen Artikel gelesen https://www.rundumssein.com/brennesseltee. Gute Besserung.


#5

Wassereinlagerungen könnten auf eine Herzschwäche oder auch eine Einschränkung der Nierenfunktion schließen lassen.
Aber auch ein Arzt würde sich auf keine Ferndiagnosen einlassen - was soll das Thema in diesem Forum?
Da gibt es sicher geeignetere Ansprechpartner.


#6

Mein Gott!
Langsam begreife ich, dass es doch Leute gibt, die nicht verstehen, dass Parteien bei 60% Wahlbeteiligung doch 80% der Stimmen bekommen können.
Letzter Versuch!
Low Carb ist eine Ernährungsform wobei möglichst auf Kohlehydrate verzichtet wird.
Also essen die Leute viel proteinhaltige Dinge bei dieser Diät, wie Fleisch, Fisch und Eier.
Und Du schreibst: der Arzt meinte, sie sollte weniger Kohlehydrate essen.
Also überhaupt keine Kohlehydrate?
Nur noch Fleisch, Fisch und Eier???

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#7

Übrigens, diese Low Carb Diät ist wirklich gut.
Eine sehr gute Bekannte hat im Laufe von 14 Monaten 55 kg abgenommen, und ich habe mit der etwas strengeren Atkins-Diät (strenger weil nur noch weniger Kohlehydrate gegessen werden dürfen) 45 kg in
11 Monaten abgenommen.
Und- was ganz wichtig ist: Ohne zu hungern.
Das ganz perverse an den beiden Diäten ist, dass man nach etwa 5-6 Tagen zwar alles was erlaubt ist essen darf, aber keinen Hunger mehr hat.
Die Tüte Schweineschwarten-Chips wurde nicht mehr leergegessen und das Eisbein blieb halb auf dem Teller.
Morges zum Frühstück gab es ein Stak mit Ei und 3 Blätter Salat.
Mittags Hähnchen vom Grill und abends vor den Fernseher einen halben Ringel Wurst.
Es ist unglaublich, wie frisch man sich fühlt, wenn die Kohlehydrate fasst aus dem Körper raus sind,

Viele Grüße aus Andalusien
Helmut


#8

Hallo Lilly

Ich frage mich immer wieder bei den ganzen Themen hier was das mit wohnen Gemeinschaft zu tun hat? Für Gesundheit gibt es genug andere Foren denke ich